Stiftungsgeschichte
Entwicklung der URBIS FOUNDATION

Gegründet wurde die gemeinnützige Stiftung URBIS FOUNDATION 2002 von der Familie Epp aus München, aus dem Wunsch heraus, einen Beitrag zum internationalen Umwelt- und Klimaschutz zu leisten.

Stiftungsvorstände sind:
Frau Inge Epp
Frau Bärbel Epp

Vorsitzender des
Stiftungsrates ist:

Dr. Manfred Epp

Unsere Meilensteine
im Überblick

In über 15 Jahren Stiftungsarbeit konnten wir viele Erfahrungen sammeln und ein starkes Partnernetzwerk aufbauen

2002

Gründung der Stiftung

2005

Gründung des togoischen Vereins URBIS FOUNDATION TOGO

Beginn der Fördertätigkeiten in Ostafrika

2006

Gründung der Mediathèque mit Schulbuch-Präsenzbibliothek und Computerzentraum

Kauf von 34 Hektar zum Aufbau
einer nachhaltigen Farm

2009

Anerkennung der URBIS FOUNDATION TOGO als internationale Nicht-Regierungs-Organisation nach togoischem Recht

2010

Gründung des Münchner
URBIS FOUNDATION Büros mit der ersten Vollzeitkraft

2012

10-Jahresfeier von
URBIS FOUNDATION mit
Fachtagung in Miesbach bei München

Installation der ersten
netzgekoppelten Solaranlage auf dem Dach
des größten staatlichen
togoischen Energieversorgers

2014

Start des URBIS FOUNDATION TOGO Büros in Lomé

2018

Anerkennung unserer nachhaltigen Farm in Togo als Ausbildungsbetrieb