Aktuelles

23. Mai 2017

Technisches Praktikum in Togo

URBIS FOUNDATION hat im Jahr 2012 auf dem Dach des staatlichen Energieversorgers CEB in der Hauptstadt Lomé eine PV Anlage errichtet. Die Anlage besteht aus 30 Paneelen und hat eine Gesamtleistung von ca. 7,8 kW.
Robert Darius konnte mithilfe der Ingenieure und Techniker vor Ort, den Datenlogger erfolgreich anschließen. Die Installation ist ein großer technischer Fortschritt für den Betrieb von Solaranlagen in Togo und vereinfacht den effizienten und reibungslosen Betrieb vor Ort.
Aktuell befindet sich der Masterstudent Robert Darius der TU München in Togo um sein technisches Praktikum vor Ort zu absolvieren. Ziel des Praktikums ist es, Datenlogger an den bestehenden Solaranlagen von Urbis in Betrieb zu nehmen.
Mithilfe der Datenlogger ist es möglich, jederzeit via Internet die Daten zur Funktion der Anlagen Online einzusehen. Die Datenlogger ermöglichen die Leistungskontrolle und die Fernwartung der Anlagen



19. Februar 2017

Einführung des Solarlehrbuchs an technischen Berufsschulen in Togo

Das Ministerium für technische Bildung und Berufsausbildung (METFP) hat in Lomé und Sokodé, mit finanzieller und technischer Unterstützung der URBIS FOUNDATION, einen Workshop im Bereich Solarenergie für Berufschullehrer an technischen Berufsschulen organisiert.

Die Fortbildung basierte auf dem von URBIS staatlich validierten Schulbuch für Solarenergie, welches für das kommende Schuljahr, an 25 technischen Berufsschulen eingeführt wird.
Ziel der Fortbildung ist es, die Lehrer mit dem Lehrbuch und dessen Inhalten vertraut zu machen, um einen erfolgreichen Wissenstransfer in den technischen Berufsschulen Togos zu gewährleisten.

Insgesamt wurden zwei Workshops abgehalten. Einer in Lomé mit 25 Teilnehmern und ein weiterer in Sokodé mit ebenfalls 25 Teilnehmern. Die Ausbilder waren erfahrene Ingenieure aus dem Bereich Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Solarenergie. Um die praktische Ausbildung zu gewährleisten, hat URBIS FOUNDATION fünf Solarkits gespendet. Die Solarkits bestehen aus allen notwendigen Analageteilen einer Solaranlage und dienen als praktisches Anschauungsmaterial für die Ausbildung. Die Solarkits stehen fünf Pilot- Berufsschulen in Togo für die praktische Ausbildung im Bereich Solarenergie zur Verfügung.



22. Dezember 2016

Togoreise im November 2016

Zum zweiten Mail in diesem Jahr hat sich eine Delegation der URBIS Foundation nach Togo aufgemacht, um unsere Projekte vor Ort zu besuchen. Wir wurden herzlich von unseren Partnern in der Hauptstadt Lomé empfangen. Für unseren Aufenthalt in Lomé hatten wir viele Programmpunkte auf dem Zettel. Ein sehr wichtiger Termin war die Einladung beim Minister für die technische Ausbildung.

Die URBIS Foundation hat ein Schulbuch für die Vermittlung von Fachwissen im Bereich Solarenergie entwickelt, dass in den letzten Monaten vom Bildungsministerium in Togo, als offizielles Lehrbuch anerkannt wurde. Um diesen wichtigen Schritt zu besiegeln, hatten wir Gelegenheit beim Bildungsminister Togos vorzusprechen. Der Besuch lief erfolgreich und wir freuen uns, im Januar in einem gemeinsamen Workshop von URBIS und dem Ministerium, unser Lehrbuch den Lehrern der technischen Berufsschulen Togos vorzustellen.

Die weiteren Tage haben wir in Sokodé verbracht, der zweit größten Stadt Togos, in der sich der Hauptsitz der URBIS Togo befindet. Unsere Mitarbeiter haben uns wie all die Jahre einen herzlichen Empfang bereitet. Wir konnten den neuen entstandenen Hofladen in der Mediathek bewundern, in welchem Produkte unserer Pilotfarm verkauft werden. Ein Verkaufsschlager sind die aus der Artemesia gewonnen Extrakte, die als Medikament bei Malariainfektionen dienen.
Die Projektfarm CPIA hat sich im kommenden Jahr vorgenommen, vermehrt die Erträge der Farm weiterzuverarbeiten. Geplant sind die Produktion von Erdnussöl, Marmeladen aus Mango und Papaya sowie die Weiterverarbeitung von Reis.

Im letzten Jahr hat URBIS außerdem die Renovierung zweier heruntergekommener Schulgebäude an der technischen Berufsschule in Sokodé finanziert. Bei einem Besuch zur Besichtigung der Gebäude wurden wir von einem fulminanten Empfang überrascht. Die gesamte Lehrer- und Schülerschaft hatte sich versammelt, um uns willkommen zu heißen. Die Renovierung der Gebäude wurde weitestgehend von Schülern und Lehrern selbst durchgeführt. Wir waren begeistert, die neu erstrahlenden Gebäude zu besichtigen.

Die letzten Tage in Sokodé haben wir mit Mitarbeitergesprächen und Strategieausrichtungen der Stiftungsarbeit verbracht. Alle unsere Mitarbeiter waren sehr gut vorbereitet und wir hatten viel Gelegenheit, die zukünftige Stiftungsarbeit gemeinsam zu erarbeiten.
An unserem letzten Abend haben wir uns mit einem großen gemeinsamen Abendessen von unserem Team verabschiedet. Es wurde viel gegessen und gelacht.
Wir verlassen Togo mit einem guten Gefühl und freuen uns auf ein neues und erfolgreiches Jahr 2017!



16. November 2016

Fortbildung für Solarenergie und Photovoltaik in Kara (Togo)

Fünfzehn junge Elektriker der Präfektur Kozah wurden vom 19. bis 21. September 2016 im Gemeindezentrum Kara im Bereich Solarenergie geschult. Es ging insbesondere um Einsatz, Installation und Wartung von Photovoltaikanlagen. Damit ging die Damit ging die Schulungs- und Fortbildungskooperation der Hanns-Seidel-Stiftung (HSS) Togo und der URBIS FOUNDATION TOGO (UFT) in die zweite Runde. Nach Sokodé (29.-31. August 2016) wurde auch diese Fortbildung durch UF organisiert und von HSS finanziell unterstützt.

Die Ziele waren erneut eine Stärkung der technischen Fähigkeiten und Kompetenzen der Teilnehmer im Hinblick auf die Installation und Wartung von Solaranlagen. Es geht aber ebenfalls darum, jungen Leuten eine professionelle Perspektive zu geben und den Sektor der Erneuerbaren Energien in Togo generell zu stärken. Ganz wie auch schon in Sokodé wurde die Veranstaltung nach drei Tagen mit einer Übergabe von Teilnahmezeugnissen und einer kleinen Zeremonie beendet.



23. Oktober 2016

Fortbildung im Bereich Solarenergie durch Photovoltaik in Sokodé-Togo

Die URBIS FOUNDATION hat vom 29. – 31. August eine Schulung zu Solarenergie und Photovoltaik am Lycée Technique in Sokodé veranstaltet. Diese Schulung wurde finanziell von der Hanns-Seidel-Stiftung gefördert und richtete sich an 15 Teilnehmer aus Sokodé. Ziel der Schulung war es, junge Elektriker fortzubilden und ihre Kenntnisse im Bereich der Installation und Wartung von Photovoltaikanlagen zu vertiefen. Auf diese Weise sollen qualifizierte Arbeitskräfte für den Solarsektor geschult und junge Menschen ermuntert werden, ihre eigenen Solarunternehmen zu gründen.

Die Schulung spielte sich in zwei Teilen ab: ein erster, theoretischer Teil, sollte die Kenntnisse der Teilnehmer zu Elektrifizierung von Gleichstrom, die Umwandlung durch Photovoltaik, das Vorgehen bei einer Installation mit Aufstellen der technischen Geräte sowie zu Wartung, Unterhalt und Reparatur ermitteln und vertiefen. Im zweiten, praktischen Teil der Schulung ging es vor allem um praktische Übungen zu Installation von Solarpanelen sowie um Demonstrationen zu Wartung und Reparatur.

Es ist in diesem Kontext wichtig zu betonen, dass die URBIS FOUNDATION bemüht ist, gezielt durch Wissenstransfer und Ausbildung im Solarbereich einen Beitrag zu leisten, allen Menschen in Togo Zugang zu sauberer Energie zu verschaffen.



← Älter Neuer →